Dass der SCB mehr als nur ein Partystand an der Kerwe ist, dürfte nach zwei Jahren auch dem letzten Zweifler bekannt sein. Wir als Sportverein sehen uns auch in der gesellschaftlichen Verantwortung diejenigen zu unterstützen, die jede Hilfe gebrauchen können. Daher haben wir uns dieses Jahr entschlossen dem Obdach e.V. aus Heidelberg eine Spende in Höhe von 250 € zukommen zu lassen. Obdachlose sind vom Schicksal geschlagene Menschen, denen vor und während ihres Lebens auf der Straße meist schwere seelische und oft auch körperliche Wunden zugefügt worden sind. Weder ihre Familie, noch Freunde oder Nachbarn kümmern sich um sie. Das wollte eine kleine Gruppe hilfsbereiter Heidelberger ändern. 1987 gründeten sie den gemeinnützigen Verein Betreute Wohngruppen für alleinstehende Menschen, der heute OBDACH e.V. Wohnung + Betreuung + Beschäftigung für alleinstehende Menschen heißt. Das Ziel von OBDACH e.V. ist es, obdachlosen Menschen eine Brücke zu bauen, die zu einem Leben ohne Armut und Ausgrenzung, mit mehr Hoffnung und Würde, mit mehr Anerkennung und Selbstachtung führen soll. Mit seinem umfassenden Angebot hat der Verein seit seinem Bestehen Hunderten von obdachlosen Menschen eine Heimat, die Chance für ein selbstbestimmtes Leben und das Zuhause für ein friedliches Sterben gegeben.

Die Anstrengungen, Obdachlose von der Straße zu holen, kosten natürlich mehr Geld, als unser Sozialsystem z.B. in Form von Grundsicherung und Wohngeld leisten kann. Daher ist der Verein auf jede Spende angewiesen.

Alle Informationen rund um Obdach e.V., Möglichkeiten zur Spende oder zur sonstigen Unterstützung finden Sie auf www.obdach-hd.de