Am vergangenen Wochenende fand das traditionelle Hopfenzopfen auf dem Sandhäuser Festplatz statt. Hierbei geht es um das „grüne Gold“, um die „Seele des Bieres“. Und natürlich um Handwerk, Handarbeit und Tradition. In Sandhausen wird der Hopfen vom einzig verbliebenen Hopfenfeld der Rhein-Neckar-Region noch von Hand geerntet. Bereits zum 15. Mal kommen ehemalige Hopfenbauern, die Mitglieder des örtlichen Gesangvereins und zahlreiche ehrenamtliche Helfer zu diesem Event zusammen: zum „Hopfezopfe“. Auch wir ließen uns natürlich nicht nehmen ein Teil dieser Tradition zu sein und hatten einige fleißige Helfer vor Ort. Das Endprodukt, Weldebier mit Sandhäuser Aromahopfen, kann dann pünktlich zur Kerwe genossen werden!